Cosinus GmbH & Co. KG
Phone  0 59 23 - 96 87 45

Der Passende Solarstromspeicher zum Förderprogramm

16.04.2014

Das staatliche Förderprogramm für Solarstromspeicher unterstützt private Haushalte und Gewerbetreibende dabei, den Strom der eigenen Photovoltaik (PV)-Anlage mit einem Speichersystem noch effizienter selbst zu nutzen. Sie können damit nicht nur einen Beitrag zur Energiewende leisten, sondern langfristig auch ihre Stromkosten senken. Photovoltaik-Spezialist [Name Fachpartner] weiß, welche Speicher die Anforderungen des Förderprogramms erfüllen und hilft bei der Auswahl des passenden Systems.


IBC Logo (Stand: 16.04.2014)

Bewährte Blei- oder innovative Lithium-Technologie? Diese Grundsatzentscheidung muss jeder Kunde treffen, der seine Solarstromanlage um ein Speichersystem für den Sonnenstrom ergänzen will. Photovoltaik-Spezialist Cosinus GmbH & Co. KG weiß, dass beide Varianten ihre Fans haben. Deshalb bietet der Zertifizierte Fachpartner des Photovoltaik-Systemhauses IBC SOLAR mit dem IBC SolStore ein förderfähiges Speichersystem an, das es in beiden Varianten gibt. Sowohl die Blei-Gel-Version wie auch die Lithium-Ionen-Variante erfüllen alle Voraussetzungen des staatlichen Förderprogramms.

 

Intelligent gesteuert

Der Solarstromspeicher IBC SolStore kombiniert einen modernen Batteriespeicher mit einem effizientem Energiemanagement. Die Anlagensteuerung- und Überwachung sichert dabei die intelligente Steuerung des Stromflusses. Bei der Erstellung von Leistungsprognosen berücksichtigt sie die aktuellen Wetterdaten und Zeiten günstiger Strompreise, den Batterieladestatus sowie alle relevanten Energieflüsse im Haushalt. Diese Daten gleicht das System automatisch mit den bekannten Verbrauchsprofilen der angeschlossenen Haushaltsgeräte ab und steuert die Geräte an, sobald genügend Sonnenstrom zur Verfügung steht. Überschüssiger Strom wird erst dann in das Netz des Energieversorgers eingespeist, wenn der Solarstromspeicher vollständig geladen ist und haushaltsintern keine Energie mehr abgenommen werden kann. Die im Speichersystem enthaltene Zeitwertersatzgarantie gewährleistet, dass der Speicher auch nach sieben Jahren Betriebszeit eine Nennkapazität von mindestens 80 Prozent aufweist. Zudem stellt die Anlagensteuerung sicher, dass nicht mehr als 60 Prozent der Anlagenleistung ins öffentliche Netz eingespeist werden. Damit erfüllt das System die Voraussetzungen des aktuellen Speicherförderprogramms der Bundesregierung.

 

Zuschuss vom Staat

Solarstromspeicher können im Rahmen des Förderprogramms mit bis zu 30 Prozent der Investitionskosten bezuschusst werden, sofern die zugehörige Solaranlage nach dem 31.12.2012 installiert wurde. Ihren individuellen Zuschuss können Kunden über den Förderrechner der Cosinus GmbH & Co. KG kostenfrei ermitteln: Förderrechner